Kosten

Wichtiger Hinweis vorweg: Jeder Preis ist verhandelbar und kann individuell gestaltet werden. Gibt es Familienangehörige, die Tiere versorgen können und es wird nur ein Gassigang am Mittag gewünscht, wird natürlich keine Monatspauschale fällig. Um die Kosten für den Halter gering zu halten, vermitteln wir auch Tierpatenschaften.

Bevor Sie die Kosten als zu teuer einstufen, teilen Sie bitte den Betrag durch 30 – denn ein Tier muss auch an Wochenenden und Feiertagen versorgt werden. Der Tagessatz bei einem Hund, der in der Gruppe mit mehreren Hunden laufen kann, liegt also bei 15 Euro. Der Zeitaufwand für Gassirunden je nach Alter und Kondition des Hundes ca. 60 Minuten am Tag – 2x 10 Minuten und einmal 40 Minuten. Leistungsstarke Hunde, die 60 Minuten und mehr am Tag Auslauf brauchen gibt es bei Senioren eher selten. Bei jüngeren Haltern, die zum Beispiel nach einem Beinbruch unsere Dienste in Anspruch nehmen aber durchaus. Auch hier muss alles besprochen werden.

Unsere Leistungen werden konkret besprochen und vertraglich geregelt. Sie wissen immer genau, was Sie wofür bezahlen.

Monatspauschale sozialverträglicher Hund 450 Euro

Die Monatspauschale beinhaltet:

  • Fahrtkosten zur Pflegestelle und zu Gassirunden (zusammen mit anderen Hunden)
  • Zeit für 2 bis 3 Gassigänge pro Tag, tägliche Säuberung der Futter- und Schlafplätze, Fellpflege, Krallenkontrolle und -pflege, sofern das Tier es zulässt, Zahnpflege, Fütterung, bis zu zwei Bäder des Hundes im Monat

Monatspauschale Hund der nicht in Gruppen Gassi gehen kann 600 Euro

  • beinhaltet die gleichen Leistungen wie oben, außer dass die Gassirunden allein mit dem Hund absolviert werden
  • beachten Sie bitte, dass wir hier mehr Fahrwege und Zeitaufwand haben

Monatspauschale für Katze 300 Euro

Die Monatspauschale beinhaltet:

  • Anreise zur Pflegestelle
  • Versorgung des Tiers mit Futter je nach Gewohnheit 1 bis 2x am Tag
  • Organisation des Freigangs, wenn das Tier dies gewöhnt ist
  • Pflege der Schlaf- und Futterplätze
  • Säuberung von Futterplatz, Näpfen und Katzentoilette

Monatspauschale Kleintiere und Vögel 250 Euro

Die Monatspauschale gilt für Wohnungstiere wie Wellensittich, Hase, Meerschwein, Hamster – nicht für landwirtschaftliche Tierhaltung und auch nicht für Exoten wie Schlangen, Echsen o.ä.) und beinhaltet:

  • Anreise zur Pflegestelle
  • Versorgung der Tiere mit Futter alle zwei Tage (gegen Aufschlag täglich)
  • Säuberung der Käfige und Boxen alle zwei Tage

Kurzzeitpflege bei Krankheit und vorrübergehender Immobilität des Halters nach Absprache

Aufschlagspflichtiger Service:

Tierarztbesuche, Einkäufe, Transporte zum Hundefriseur, u.ä.