Haftung

Schäden am Tier oder ihrem Eigentum

Wir sind natürlich versichert. Richten wir in der Wohnung einen Schaden an, haben einen Verkehrsunfall mit ihrem Tier im Auto oder schädigen Ihr Tier aus Versehen, tritt eine Versicherung in Kraft.

Versichert sind aber nicht Schäden, die durch schlechte Ausstattung hervorgerufen werden. Aus einem Geschirr, das nicht passt, kann ein Hund sich befreien, weglaufen, verletzt werden. In diesem Fall übernehmen wir keine Haftung. Ebenso nicht, wenn alte Hundeleinen reißen oder Schließen sich von alleine öffnen.

Schäden durch Ihr Tier verursacht

Schäden die Ihr Tier während unserer Betreuung verursacht, müssen Sie selbst versichern. Eine Hundehaftpflicht deckt hier viel ab. Auch wenn Ihr Tier immer brav war, kann es mit der aktuellen Situation überfordert sein und mal nach einem Kind schnappen, einen Radfahrer zum Sturz bringen oder auch andere Hunde beißen. Natürlich achten wir auf Ihr Tier, solange wir es in der Obhut haben und solange wir es nicht gut genug kennen, wird es immer angeleint und je nach Einschätzung auch mit einem Maulkorb laufen. Trotzdem sollten Sie eine Haftpflichtversicherung für Ihr abschließen und uns auf Wunsch diese auch nachweisen.